Spenden

Konto der Ev. Kirchengemeinde Essen-Kray:
Konto-Nr. 522 2400 246 bei KD-Bank eG Dortmund (BLZ 350 601 90)
IBAN: DE93 3506 0190 5222 4002 46

Dieser Hinweis findet sich in jedem Gemeindebrief – und nun auch hier auf der Internetseite.

Aber warum? Was gibt es zu bezahlen in einer Kirchengemeinde?

Der Gemeindebrief wird Ihnen kostenlos zugestellt, Gottesdienste haben immer einen freien Eintritt, bei Konzerten gibt es eine Kasse für Eintrittskarten direkt in der Kirche.

Tatsächlich ist da nur wenig, was direkt in der Gemeinde bezahlt werden müsste.

Aber es gibt immer wieder Menschen – Gott sei Dank – die auch ohne Rechnung Geld überweisen, spenden.
Solche Spenden brauchen wir dringend und sind deshalb immer sehr dankbar, wenn Menschen kleine und große Beträge auf dieses Konto überweisen.

Von diesen Spenden profitiert die Diakoniekasse – und somit all die Menschen, die im Laufe des Monats mal mehr, mal weniger Unterstützung brauchen bei Anschaffungen, die nötig werden, aber auch beim täglichen Bedarf. Besonders Familien mit Kindern werden oft von uns unterstützt, ohne Bürokratie und ohne Öffentlichkeit – niemandem muss es peinlich sein, um Hilfe zu bitten, und niemand, außer dem Pfarrer oder der Pfarrerin, die das Geld gibt, erfährt von der Unterstützung.

Von diesen Spenden finanzieren wir z.B. große Teile der Musikwerkstatt in der Kita, die von den Beiträgen, die die Eltern selbst dazu bezahlen, nicht finanziert werden kann.

Im Moment sammeln wir Geld besonders für die Renovierung und Reinigung der Kirchturmuhr. Und neue Projekte deuten sich schon an – wir brauchen unbedingt eine neue und verbesserte Mikrofonanlage in der Kirche. Alle, die schon mal in einem gut besuchten Gottesdienst waren, wissen, wie schwierig es ist, mit den alten Geräten irgendwo hinten in der Kirche etwas zu verstehen. Und genauso dringend ist eine Erneuerung der Lampen in der Kirche – darum wurde schon bei der letzten Gemeindeversammlung dringend gebeten.

All das sind Sonderausgaben, die wir aus dem normalen Haushalt nicht mehr komplett bestreiten können.

Deshalb bitten wir immer mal wieder um Spenden für die Gemeindearbeit hier vor Ort in Kray. Im Gemeindebrief wird der Hinweis auf das Konto ergänzt mit dem Hinweis: Bitte Verwendungszweck angeben

Natürlich können Sie entscheiden, wofür Sie spenden wollen: für die Gemeinde allgemein, so dass wir es irgendwo einsetzen können, oder aber auch für Kinder- und Jugendarbeit, oder für die Diakonie, oder die Musikwerkstatt, oder – im Moment besonders dringend - für die Kirchturmuhr. Das Geld, das Sie spenden, wird dann für diesen Zweck eingesetzt. Und Sie bekommen natürlich eine Spendenbescheinigung, die Sie dem Finanzamt vorlegen können.

Wir sagen deshalb schon mal hier: Vielen Dank für alles, was Sie zum Gemeindeleben beitragen – und vielen Dank auch für Ihre Spende.

Zurück